+49 (0)171 1427929 csu@csu-ba-bogenhausen.de
14.06.2018

Städtebaulichen Entwicklungsmaßnahme (SEM): Es kann nicht zweierlei Recht in München geben!

  1. Die Landeshauptstadt München wird aufgefordert die Städtebauliche Entwicklungsmaßnahme – analog mit der SEM München Nord - aufzugeben.
  2. Kooperation statt Konfrontation
    Die Landeshauptstadt München wird aufgefordert unverzüglich mit den betroffenen Eigentümerinnen und Eigentümern sowie dem Bezirksausschuss und Interessierten in einen offenen Dialog einzutreten, wo und in welchem Umfang eine qualitative Siedlungsentwicklung im Münchner Nord-Osten möglich ist.
  3. Für die zukünftige Bebauung und die anzustrebenden Gespräche sind folgende Parameter unter anderem unabdingbar:
    • Qualitativer Wohnraum ist zu schaffen
    • Erhalt der ökologischen Vielfalt
    • Tieferlegung der S-Bahn ist Grundvoraussetzung
    • Schulen und die Kinderbetreuungseinrichtungen sowie die Grundversorgung des täglichen Bedarfs deckende Einrichtung sind vor Wohnraumschaffung zu errichten.
    • Verknüpfung der U4 und der S8.